Hannah und Emma haben das gute Wetter an diesem Wochenende genutzt und sind ans Meer gefahren.   Hannah wacht - wie immer - als erste auf.
Am ersten Spieltag der Gruppe F spielt Deutschland gegen Frankreich.  Die Barbies vom Erlenplatz 7 bereiten ein private public viewing vor.
Obwohl das Wetter nicht so einladend ist, wollen Hannah und Emma zu Pfingsten eine Radtour machen.  Emma kann - mal wieder - ihren Helm nicht finden.
Heute, am Internationalen Weltfrauentag werden im Blog ein paar besondere Barbies vorgestellt. "You can be anything" Eine Malerin wie Frida Kahlo
Am 08. März wird der Weltfrauentag gefeiert. Der Tag entstand als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen sowie die Emanzipation von Arbeiterinnen.
Kaum zu glauben. Letzte Woche gab es noch  Schnee und Eis und Minustemperaturen.
 Lily ist beanannt nach der Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Lily Braun, die sich schon um 1900 herum dafür einsetzte, dass die Doppel- und Dreifachbelastung berufstätiger Frauen und Mütter reduziert werden sollte. Lily ist Emmas Cousine.
Nicht nur Weihnachten, auch Silvester gelten die Kontaktbeschränkungen. So gibt es am Erlenplatz keine große Silvesterfeier. Tante Ruth und ihre Freundin Shirley ...haben sich mit Essen, Getränken und Filmen eingedeckt.
Die Barbies vom Erlenplatz 3 verbringen die Zeit zwischen den Jahren total unterschiedlich. Hannah will nichts anderes als endlich mal in Ruhe ausschlafen.
Kommt es nur so vor oder wurden dieses Jahr zu Weihnachten tatsächlich ganz viele Karten geschrieben? Zumindest die Barbies konnten sich an einer Unmenge von Weihnachtsgrüßen erfreuen.  Weihnachtskarten I